CHRISTOPH HÖRSTEL ▶ über KEN JEBSEN + JÜRGEN ELSÄSSER

Was der Herr Hörstel über den „Wettbewerb“ innerhalb der Alternativen Medienlandschaft zu berichten weiß!Die Mitte ist natürlich immer dort,wo Herr Hörstel sich gerade in Scene setzt.
Wohl dem der gerade keinen Dreck am Stecken hat?

Aber es geht natürlich auch immer darum, den Dreck dieser Welt besser zu verteilen!
Ein jeder dieser Akteure versucht gerne seine Thesen,Konzepte und auch Geistige Ergüsse Gewinn optimiert an den Spender ,Förderer zu bringen.

Obacht also bei den Retorisch clever Ausbaldoverten Phrasen des Christentums.

  • billhill

    Niemals fe­s‍te Themen, immer der Lebensader hinterher:

    Krieg, Hungersnöte und Kapitale Verbrechen, Menschenrechtsverletzung gilt es anzuprangern „öffentlich zu machen wenn es nicht verhindert werden kann…
    Deutsches Schlafschaf bis 2012, zwischenzeitliche Koma Phasen in den90er Jahren.
    Hauptthema:
    Die N G O der BRD die markanten Änderungen im Sy­s‍tem seit August1990, bedingt durch die Gründung der BRD Finanz GmbH.
    und viele, viele Ungereimtheiten in der vermeintlichen Demokratischen Republik die ja auf einem basierenden Grund Gesetz der Alliierten Westmächte be­s‍teht. Es bleibt weiter spannend auf dem Steinigen Weg zur S O U V E R Ä N I T Ä T …
    ich bin für Frieden und niemals gegen etwas …