Der größte Polizeiskandal der BRD beginnt mit diesem Video

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass hier der im Clip beschriebene Fall mit Sicherheit kein Einzellfall in der „Besetzten Republik Deutsch“ ist.
Ist die Konzeption solche Menschen in Organisationen ein zu Pflegen so alt wie das Trojanische Pferd. Von Seiten der Politik Darsteller in Berlin und auch in den Landesparlamenten, wird eine solche Möglichkeit der Infiltration natürlich Ausgeschlossen!
Wer mit Lückenloser Klärung und einer Aufarbeitung gerechnet hat, ist aber noch voller Hoffnung für den Allseits proklamierten „Rechtsstaat“ .Womit wie in allem wieder zu unserem Grundproblem der seit spätestens 1990 durch Genscher angemeldeten N G O kommen. N G Os gibt es viele auf dieser Welt. Sie haben alle eines Gemeinsam:“ Völkerrechtlich“ sind diese Fragmente und Verwaltungskonglomerate höchst bedenklich und werden von Staatsrechtlern genauso Eingestuft

„Verwerflich“ und von einer neuen Welt Ordnung gesteuert, genau so wie die Abschaffung des Globalen Bargeldsystems.
Zweiflern und Förderern von Thesen von „Verschwörungstheos“ wird hierbei angeraten sich einfach wieder der Tagesordnung zu widmen um den Hang zum normalen Ablauf des LEBENS nicht zu gefährden. zeifeln und auf sein Bauchgefühl hören sind Unbezahlbar, für alles Andere hat man ja die „MasterCard“ im Schlepp.

(bh20171113)

billhill

Niemals fe­s‍te Themen, immer der Lebensader hinterher:
Krieg, Hungersnöte und Kapitale Verbrechen, Menschenrechtsverletzung gilt es anzuprangern „öffentlich zu machen wenn es nicht verhindert werden kann…
Deutsches Schlafschaf bis 2012, zwischenzeitliche Koma Phasen in den90er Jahren.
Hauptthema:
Die N G O der BRD die markanten Änderungen im Sy­s‍tem seit August1990, bedingt durch die Gründung der BRD Finanz GmbH.
und viele, viele Ungereimtheiten in der vermeintlichen Demokratischen Republik die ja auf einem basierenden Grund Gesetz der Alliierten Westmächte be­s‍teht. Es bleibt weiter spannend auf dem Steinigen Weg zur S O U V E R Ä N I T Ä T …
ich bin für Frieden und niemals gegen etwas …