Taktik der UNseriösen dieser Welt

unseriöse Diskussions und Desinformations-Taktik

Bei einem Streitfall im persönlichen Umfeld einer Debatte 
über politische Themen oder bei der Aufklärung
eventueller Regierungsverbrechen geopolitischen Ausmaßes,
immer dann, wenn eine Lüge mehr persönlichen Vorteil
bringt als die Wahrheit oder die Wahrheit 
sogar persönliche Gefahren für eine Person oder Gruppierung bildet,
treffen wir auf dieselben illegitimen Diskussions- bzw. Desinformationstaktiken.
Diejenige Person oder Gruppe, die die Lüge aufrechterhalten will,
die Fakten also nicht auf ihrer Seite hat,
muss deshalb versuchen, Fakten zu unterdrücken,
falsche Fakten zu erfinden und vor allem eine echte 
Diskussion über die Fakten zu vermeiden.


Der Einsatz folgender Taktiken kennzeichnet also Personen oder Gruppen
die zum persönlichen Vorteil die Wahrheit unterdrücken wollen: 
1.
Reagiere empört! Vorallem darauf, 
dass dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift.
Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge 
den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch
'das wie kannst du es wagen' Manöver. 
2.
Denunziere den Gegner als Verbreiter von Gerüchten
ganz egal, welche Beweise er liefert. Falls der
Gegner Internetquellen angibt, verwende
diesen Fakt gegen ihn.
Beharre darauf, dass die Mainstreampresse
und die Establishment-Geschichtsschreibung 
einzig und allein glaubwürdig sind, obwohl wenige Superkonzerne 
den Medienmarkt unter sich aufteilen und die meisten Historiker
dessen lied singen, wessen Brot sie essen.
3.
Attackiere ein Strohmannargument, übertreibe, übersimplifiziere
oder verzerre anderweitig ein Argument oder einem Nebenaspekt eines
Arguments des Gegners und attackiere dann diese verzerrte Position.
Man kann auch einfach den Gegner absichtlich missinterpretieren 
und ihm eine Position unterstellen, die sich dann
leicht attackieren lässt.
Vernichte die Strohmannposition in einer Weise,
die den Eindruck erwecken soll, das somit
alle Argumente des Gegners erledigt sind
4.
Assoziiere den Gegner mit inakzeptablen Gruppen:
Spinner, Terroristen, Rechtsradikale, Rassisten, Antisemiten,
paranoide  Verschwörungstheoretiker, religiöse Fanatiker und so weiter.
Lenke damit von einer Diskussion der Tatsachen ab.
5.
Stelle die Motive des Gegners
infrage. Verdrehe und übertreibe jeden
Fakt, um den Gegner aussehen zu lassen, als
handle er durch eine persönlichen Agenda
oder andere Vorurteile motiviert.
6. 
Stelle dich blöd, ganz egal
welche Beweise und logische Argumente
durch den Gegner vorgelegt werden.
Vermeide grundsätzlich jede Diskussion mit
der Begründung, dass die Argumentation
des Gegners keinen Sinn ergibt, keine
Beweise oder Logik enthält 
7.
Erkläre die Position des Gegners sei ein alter Hut,
schon tausend mal durchgekaut und
daher nicht der Diskussion wert. 
8.
Erkläre das 'Verbrechen' sei zu komplex um
jemals die Wahrheit herausfinden zu können
9.
Die Alice im Wunderland Logik:
Suche nur Tatsachen, die deine von Beginn an
festgelegte Position unterstützen und
ignoriere alle Tatsachen, die dieser widersprechen 
10.
Setze gesellschaftliche Position mit Glaubwürdigkeit gleich: 
Wer bist du schon, dass du diesen Politiker,
Großindustriellen, wem auch immer, so etwas unterstellen kannst
11.
Verlange dass dein Gegner den Fall komplett auflöst,
verlange unmögliche Beweise.
Jede Unklarheit beim Gegner wird gewertet als
argumentative Bankrotterklärung 
12.
Provoziere deinen Gegner bis er
emotionale Reaktionen zeigt.
Daraufhin kann man den Gegner für seine harsche
Reaktion kritisieren und dafür, dass er
keine Kritik verträgt
13.
Erkläre pauschal große Verschwörungen als
unmöglich durchführbar, da viel zu viele
Menschen daran beteiligt sein müssten
und die Sache ausplaudern könnten.
Ignoriere den Fakt, dass bei einer großen
illegalen Operation die einzelnen ausführenden 
Abteilungen voneinander abgeschottet sind 
und nur so viel wissen, wie sie für die Ausführung ihres Teils
der Operation benötigen.
Ignoriere den Fakt, dass eine strenge Hierarchie
besteht, jeder nur seinen Befehlen folgt
und keine unbequemen Fragen stellen darf.
14.
Wenn der Gegner sich nicht durch die genannten Taktiken
kleinkriegen lässt, fahre einfach so
lange fort, bis der Gegner ermüdet und
sich aus Frustration zurückzieht
billhill
Niemals fe­s‍te Themen, immer der Lebensader hinterher: Krieg, Hungersnöte und Kapitale Verbrechen, Menschenrechtsverletzung gilt es anzuprangern "öffentlich zu machen wenn es nicht verhindert werden kann... Deutsches Schlafschaf bis 2012, zwischenzeitliche Koma Phasen in den90er Jahren. Hauptthema: Die N G O der BRD die markanten Änderungen im Sy­s‍tem seit August1990, bedingt durch die Gründung der BRD Finanz GmbH. und viele, viele Ungereimtheiten in der vermeintlichen Demokratischen Republik die ja auf einem basierenden Grund Gesetz der Alliierten Westmächte be­s‍teht. Es bleibt weiter spannend auf dem Steinigen Weg zur S O U V E R Ä N I T Ä T ... ich bin für Frieden und niemals gegen etwas ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.